TT Ads

Clever umgesetztes Influencer Marketing bietet Brands und Unternehmen die große Chance, mit weniger Aufwand mehr ROI zu erreichen. Dazu muss man nur wissen, wie. Sogar Personal-Recruting wird heutzutage erfolgreich mit Influencer Marketing betrieben. Diese Entwicklung macht im übrigen auch nicht vor Gotteshäusern Halt: So gewinnen Bistümer junge Menschen für das Priesteramt – dank jungen Influencern aus den eigenen Reihen. Das sind Erfolgsstories von gelungenen Aktionen. Doch vor dem Erfolgt steht fokussierte Arbeit.  Denn: Am Ende jeder Influencer-Marketing-Kampagne steht eine exakte Erfolgskontrolle – und dennoch ist sie das Erste, wonach Entscheidungsträger und Marketer fragen.

„Welcher ROI ist durch eine Kooperation mit relevanten Meinungsführern zu erwarten?“

Herausforderung 1: Klare Zielsetzung

Um den ROI der Zusammenarbeit mit Influencern messen zu können, sind zuallererst klare Ziele gefragt. Davon lebt ohnehin jede erfolgreiche Marketing-Kampagne. Verkaufszahlen pushen, Reichweite vergrößern, Marken-Sichtbarkeit und Brand Awareness etablieren oder fokussierte Ziele wie Newsletter-Abonnenten gewinnen? Das Ziel bedingt immer automatisch die anzusetzenden Parameter, mit denen der ROI gemessen wird (Monetarisierung, Follower- oder Abonnenten-Anzahl oder Engagement-Raten).

Üblich sind diese Hauptziele:

  • Erreichtes Engagement
  • Erfolgte Klicks
  • Conversions

Der Return on Investment zeigt sich durch

  • sämtliche Interaktion der User mit dem Content,
  • ob die Audience Interesse am Content ausgedrückt hat und
  • die Generierung von Leads bzw. Abverkauf.

Brand Awareness steigern

Zahlreiche Tools am Markt messen, in welchem Ausmaß sich die Audience über die Kampagne unterhält. Wer mit Influencern auf einem seriösen Marktplatz wie ReachHero vernetzt wird, erhält detaillierte Auswertungen der Kampagnen als Teil des Leistungsumfangs. Das vermindert den zeitlichen Aufwand mit den KPIs erheblich und auf einen Blick kann der Erfolg der Kampagne abgelesen werden. Unter Umständen lassen sich so auch unterschiedliche Kampagnen bzw. verschiedene Influencer, die eingesetzt wurden, miteinander „vergleichen“. Es ist stets sinnvoll, die URLs, die in der Kooperation benutzt werden, unique zu gestalten, damit der Erfolg der jeweiligen Influencer bzw. der Kampagne nachvollzogen werden kann.

Mehr Downloads von einer App

Dieselbe Art von soeben genannten Tracking-Link ist auch das A und O, wenn es darum geht, als Zielsetzung mehr App-Downloads zu erreichen. Ob Nutzer die App herunter geladen oder installiert haben, zeigt sich in den Klicks. Auch dieses Ziel ist exakt messbar, um den tatsächlichen ROI zu bestimmen. Dazu können diese Maßnahmen eingesetzt werden:

  • Link Shortener wie Bit.ly und Google URL Shortener
  • Nutzung von UTM codes um unique Quellen und Medien zu verlinken
  • Einsetzen von Vanity URLs, wie zum Beispiel www.reachhero.de/win

Höhere Verkaufszahlen

Conversions sind hinsichtlich der Abverkäufe das Hauptkriterium, um die erfolgreiche Umsetzung einer Kampagne mit Influencern in KPIs zu messen. Gutschein-Codes sind sehr beliebtes Mittel, um einerseits die Audience mit Rabatten zu begeistern, aber auch andererseits exakt durch diesen Code den Erfolg der Kampagne abzulesen. Erneut kann hier der Influencer identifiziert werden, indem Influencer A mit Gutscheincode A arbeitet, Influencer B mit Gutscheincode B … und so weiter. Hier ein Beispiel für eine Promo-Aktion mit Code der deutschen Influencerin @bibisbeautypalace auf Instagram:

https://www.instagram.com/p/BrH2zqdAapV/?utm_source=ig_embed

Statt die vom Influencer ausgehändigten Google-Analytics-Daten als Unternehmen selbst auszuwerten, liefert auch hier ReachHero die Messung gleich mit. Unsere Technologie ermöglicht es, nicht nur effizient Kampagnen durchzuführen, sondern auch den ROI anhand von automatisch aufbereiteten Analytics zu bestimmen.

Herausforderung 2: Erfolgsmessung der Influencer-Marketing-Kampagne

Unbedingt zu beachten: Die Auswertung der Kennzahlen erfolgt stets kanalspezifisch, demnach sind für jede Plattform und jedes Netzwerk sowie für jede Art von Content andere Parameter entscheidend.

Das sind beispielsweise

  • Kosten pro Blogartikel-Leser,
  • Views und Klicks,
  • durchschnittliche bzw. maximale Verweildauer bei Video-Content.

Herausforderung 3: Kostenfaktoren kalkulieren

Der ROI richtet sich natürlich auch an dem Umfang von Arbeit und zeitlichem Aufwand, der in eine Kampagne investiert werden muss. Am Anfang steht hier die Recherche und korrekte Ansprache von passenden Influencern. Findet sich ein Match mit Brand Fit und einigt ihr euch auf die Art des Contents und dessen Distribution über festgelegte Kanäle, könnten auch Freebies ein Kostenfaktor sein, der einkalkuliert sein sollte.

Stichwort Content: Die Erstellung von Inhalten ist einer der größten Kostenfaktoren in high end organisierten Kampagnen. Oftmals kann auch der Meinungsführer selbst den Content produzieren, das ist dann der sogenannte Influencer Created Content. Aber auch dieser muss bezahlt werden. Doch ist das eigene Wohnzimmer des Influencers als Shooting-Ort eventuell günstiger als ein Fotostudio – und am Ende vielleicht sogar authentischer. (Das gilt es nach Einzelfall abzuwägen.)

Am Ende es Tages lautet die Formel zur Berechnung des ROI:

( Gewinn (Return) / Gesamtausgabe ) x 100

Wie erreicht man einen lukrativen ROI mit Influencer Marketing?

  • Simple ist sicher: Bei einem einzigen CTA bleiben, um Verwirrung zu vermeiden!
  • Fokus setzen: Die Punkte einschränken, über welche die Influencer das Produkt ausloben!
  • Gute Recherche ist alles: Gründlich die Backgrounds checken, das schützt vor Fakes und Influencer-Divas, die Verträge brechen!
  • Freie Hand lassen: Vertrauen in den Influencer Created Content lohnt sich!
  • Interaktion entzünden: Alle Swipes und Klicks dürfen gern in Promo-Aktionen und Give-Aways enden!
  • Trial and Error: Fehler und Fails zulassen, testen, an den richtigen Stellschrauben drehen und neu versuchen!

Übrigens: Influencer Marketing bleibt am Ende des Tages meist günstiger als reguläre Kampagnen.

Recherche und Messung ist also alles – beides übernehmen wir für dich! Auf unserem Marktplatz verbinden sich Brands und Unternehmen mit relevanten Meinungsführern. Melde dich dazu auf der ReachHero-Plattform an – unser Team freut sich!

TT Ads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.