Nach News-Feed-Änderungen: Lohnt sich Influencer Marketing auf Facebook noch?

Startseite von Facebook im Browser

Bevorzugung von Inhalten aus dem persönlichen Netzwerk

Als Mark Zuckerberg am 12. Januar 2018 den neuen News-Feed-Algorithmus vorstellte, lag das Medienvertretern und Unternehmen schwer im Magen: Posts, die von Freunden und Familien auf Facebook veröffentlicht werden, werden künftig im Vergleich zu Beiträgen von Medien und Marken stärker ausgespielt.

Die Vernetzung der Nutzer untereinander sollte dadurch wieder in den Vordergrund treten. Das soziale Netzwerk ist ursprünglich mit genau diesem Prinzip an den Start gegangen und schien sich auf seine Wurzeln zurück zu besinnen. Reichweite, Video Watch Time und Referral Traffic von Webseiten verringerten umgehend sich durch diese News-Feed-Anpassung. Für Marken, Verleger und Journalisten bedeutete das aber im Umkehrschluss, dass entweder Reichweite verstärkt gekauft werden muss oder die Marketingstrategie auf den Kanal Facebook verzichten müsste.

Dass jedoch kein Unternehmen auf Facebook als Kanal verzichten muss, sondern sich großartige Möglichkeiten für Influencer Marketing ergeben, demonstrieren wir nachfolgend.

 Große Chance für Influencer Marketing

Die Anpassung des Newsfeeds hat für das Influencer Marketing nur positive Auswirkungen. Zwar sind die Personenmarken von Youtubern, Instagrammern und Bloggern auch selbst Brands, aber durch die Herabstufung des Contents der Corporate Big Player können Influencer viel stärker von den Nutzern wahrgenommen werden. Warum das so ist? Die Meinungsmacher wirken auf die Fans und Follower persönlicher und nahbarer als ein Konzern oder ein Nachrichtenmedium. Da es für jedes Produkt und jede Marke den passenden Influencer gibt, muss dieser nur gefunden und aktiviert werden.

Die Kommunikation mit der Zielgruppe ändert sich

Authentische Inhalte von Meinungsbildnern haben also ein großes Potential, bei den potentiellen Käufern anzukommen. Unterhaltung und Mehrwert sind Trumpf – und jeder Influencer, der ‚awesome Content‘ schafft, wird auf lange Sicht mehr wirkungs- und bedeutungsvolle Interaktionen erreichen. Wer von Bedeutung ist, erzielt mehr Reichweite; wer mehr Reichweite erzielt ist, doppelt wertvoll, nämlich für Fans und für Geschäftspartner. Genau das ist der Schlüssel zu einer Unternehmensstrategie auf Facebook, die nicht nur effizient sondern auch relevant ist. Durch Influencer kann ein 11-mal höherer ROI erzielt werden als durch Social Ads. Die Zielgruppe begeistern keine oberflächlichen Werbeslogans und Links zum reinen Abverkauf, sondern echte Inhalte und Menschen „zum Anfassen“.

 

Vorbild Foto-Plattform Instagram

Das Modell des Influencer Marketings und der dazu passende Algorithmus existierte in ähnlicher Form bereits auf Instagram. Keine banalen Produktpräsentationen, sondern als erklärtes Ziel die Interaktion mit den Nutzern. Aus diesem Grund schätzt die Zielgruppe gut gemachten Influencer-Content ähnlich wertig ein wie die Inhalte in Postings von guten Freunden und Bekannten.

Langfristige Partnerschaften mit Influencern gewinnen in jeder Marketing-Strategie, daran besteht kein Zweifel. Die gezielte Auswahl der passenden Meinungsmacher mit relevanten Inhalten und wertvoller Zielgruppe durch Influencer Marketing-Experten, bringt auch den Vorteil mit sich, dass die  Kosten für den Mehrwert durch die Influencer gerechtfertigt sind. So zahlen Unternehmen am Ende vielleicht dennoch viel weniger als für Social Ads, weil die Conversions durch Influencer-Kampagnen höher sind.

Varianten für Influencer Marketing auf Facebook

Die Möglichkeiten für Markenbotschaften in Zuckerbergs Social Network sind unbegrenzt und sollten sich immer aus der Schnittmenge „Bewegt sich meine Zielgruppe auf Facebook?“ und „Bewegt sich die Zielgruppe des Influencers auf Facebook?“ ergeben. Lautet die Antwort auf beide Fragen „Ja“, ist Facebook die geeignete Plattform, um Influencer Marketing zu betreiben.

Drei effiziente Kampagnenformate sind beispielsweise:

  • Storytelling mit Facebook-Videos
  • Erfahrungsberichte und Entertainment durch Facebook Live
  • Wettbewerbe durch Influencer ausrufen lassen.

Um herauszufinden, welche Maßnahmen und Kampagnen für deine Influencer Marketing Strategie auf Facebook in Frage kommen, und welche Influencer zu deiner Marke passen, registriere dich direkt bei uns auf der ReachHero-Plattform für Unternehmen und leg‘ los!

Verpasse keine Neuigkeiten mehr in unserem KOSTENLOSEN Newsletter

Die besten Influencer Marketing News ✓
Insider-Wissen aus erster Hand ✓
KOSTENLOSER Leitfaden als PDF ✓