TT Ads

„Dass uns der Anblick der Tiere so sehr ergötzt, beruht hauptsächlich darauf, dass es uns freut, unser eigenes Wesen so sehr vereinfacht vor uns zu sehen.“

Arthur Schopenhauer (1788 – 1860), deutscher Philosoph

https://www.instagram.com/p/uq8X3TlqCf/?utm_source=ig_embed

Accounts in den sozialen Netzwerken, in denen ein oder mehrere Tiere aus einem Haushalt im Mittelpunkt stehen, erfreuen sich ungetrübter Beliebtheit bei den Fans und Followern. Der Hashtag #dogsofinstagram hat zur Zeit rund 160 Millionen Einträge, #catsofinstagram immerhin 114 Millionen. Maximale Berühmtheit in den Medien erreichte unter anderem spezieller Cat-Content:

Der hier lustig drein blickende, zwergwüchsige Kater namens Grumpy Cat lebt zwar nicht mehr, war aber 2013 eines der ersten Tiere, die internationalen Fame im Social-Media-Kosmos erlangten. Seine missmutig wirkenden Gesichtsausdrücke werden für alle Zeiten in die Geschichte von Social Media eingehen – durch Memes Null-Bock-Haltung:

Ein Online-Phänomen griff um sich, das bis heute nicht an Antrieb verloren hat: Die Petfluencer waren geboren. Diesen Begriff gibt es in den USA, dem Hypeland der Social-Media-Trends, schon länger – nun wird er auch bei uns en vogue. Die tierischen Influencer-Stars können auf ihren Accounts oft mehr Wachstum und Engagement aufrufen als so mancher menschlicher Social-Media-Star.

Dieser Artikel beleuchtet die deutsche und internationale Petfluencer-Bestenliste. Soviel sei verraten: Petfluencer haben auch mal mehr als nur zwei oder vier Beine!

AUSGESUCHTE ARTIKEL AUS UNSEREM BLOG:

Petfluencer – Top rund um den Globus – die tierische Bestenliste weltweit

Platz 5:

@tuckerbudzyn – 1.7M Abonnenten

Die Freude, die der Blick in das Gesicht eines Golden Retrievers bei Hundefreunden auslöst, ist ansteckend. Hierzulande eine der beliebtesten Hunderasse neben Pudel, Dackel und Yorkie, sind die goldenen, gutmütigen Familienhunde auch global immer noch eine große Nummer. Das beweist auch der erst ein Jahr alte Tucker seiner Audience auf Instagram:

https://www.instagram.com/p/Bznc7FJHXaZ/?utm_source=ig_web_copy_link

Sein Goldie-Charme hat es schon weit geschafft: Videobeweise zeigen, dass er sich mit dem Platz 4 der Bestenliste, nämlich Maya, prächtig zu verstehen scheint:

Platz 4:

@mayapolarbear – 1.8M Abonnenten

Maya ist ein Samojede, eine nordische Hunderasse, die ursprünglich aus Sibirien stammt. Die Ähnlichkeit zu echten Polarbären täuscht – Maya ist handzahm. Wenn sich die weiße Hündin mit einer weiteren großen Nummer im Petfluencer-Business trifft, sind Likes und Kommentare garantiert:

https://www.instagram.com/p/ByvA839lSgq

Und Maya ist nicht nur auf Instagram ein Star. 1,2 Millionen Abonnenten kann der YouTube-Kanal vorweisen.  Ob sie den YouTube-Trend ASMR für Hundeleckerchen umsetzt oder Größenvergleiche mit Cartoon-Charakteren anstellt, Maya ist für jeden Spaß zu haben:

Platz 3 (doppelt belegt):

@tunameltsmyheart – 2.1M Abonnenten

Tuna ist mittlerweile so angesagt in den USA, dass er schon für die „Animal Star“-Kategorie bei den People‘s Choice Awards nominiert wurde. Kein Wunder, bei diesem Lächeln:

https://www.instagram.com/p/B2CSI49hkGN/?utm_source=ig_embed
@smoothiethecat – 2.1M Abonnenten

Smoothie ist sozusagen der Gegenentwurf zu Grumpy – mehr klassische Schönheit in einer Katze scheint es kaum zu geben. Die Queen of Fluff hat zusammen mit Katzen-Mitbewohner Milkshake im Sturm Instagram erobert.

https://www.instagram.com/p/B1WlNiWBC4w/

Platz 2:

@iamlilbub – 2.3M Abonnenten

Auch Lil Bub hat wie Grumpy Cat Zwergenwuchs und ein Babyface, dem kaum ein Mensch widerstehen kann. Vom Plüschtür, über Tassen, Klamotten und Abziehtattoos – es gibt kaum etwas, das nicht mit Lil Bub‘s niedlichem Gesicht darauf verkauft wird.

https://www.instagram.com/p/B167fP_A0r3

Platz 1:

@itsdougthepug – 3.8M Abonnenten

Doug ist auf Twitter, Instagram, Tik Tok und selbstverständlich ist er auch für die People‘s Choice Awards nominiert. Wie sich das eben so gehört für den selbst ernannten „King of Pop Culture“, der auch unter die Buchautoren gegangen ist:

https://www.instagram.com/p/B2Hcq0LpqXa/?utm_source=ig_embed

Petfluencer bleiben wirksam, auch über ihren Tod hinaus

Auch wenn dieser Petfluencer nicht mehr am Leben ist, mit 2,7 Millionen Followern verdient er einen Platz im Ranking:

@realgrumpycat– 2.7M Abonnenten

Totgesagte leben länger… in diesem Fall war es ein Throwback-Posting, das Grumpy Cat der gesamten Audience wieder in Erinnerung gerufen wurde:

https://www.instagram.com/p/B16noYBBAEF/?utm_source=ig_embed

Offizielle Wahlen zum German Petfluencer 2019

Engagement, Reichweite, Follower, die Anzahl der Kooperationen mit Marken – das alles sind KPI, die den Erfolg eines Influencers bemessen. Aber nicht nur: Wer sich mit einem anerkannten Titel aus einer Abstimmung schmücken kann, sagt hierzu bestimmt nicht nein. Deshalb gibt es seit diesem Jahr ganz neu die GERMAN PETFLUENCER AWARDS 2019. Diese wurden von den Brands JOSERA petfood, der Zeitschrift HUND und TONY the petfluencer agency ausgerufen.

Die Shortlist stand inzwischen fest. Die 4 Endplatzierten haben durch die Wahl der Jury ein Schnappschuss-Shooting mit Deutschlands bekanntesten Hundefotografen Christian Vieler gewonnen. Die Gewinner der einzelnen Kategorien wurden am 22. September 2019 bei der TONY BEACHPARTY in Köln von der RTL-Moderatorin Sandra Kuhn offiziell gekürt.

Das Lieblingsrudel

https://www.instagram.com/p/B1MTf9go9yK

Golden Merlo

https://www.instagram.com/p/Byfs8q1Ds1S

Nalas Crew

https://www.instagram.com/p/BzLQw7SIa0u/?utm_source=ig_embed

Nominiert für Micro – Petfluencer 2019

Jack Russel Bine

https://www.instagram.com/p/ByrXFikizoj/?utm_source=ig_embed

My other Username is better (Ella)

https://www.instagram.com/p/B15Jo-4oU79/

Pupsonality

https://www.instagram.com/p/B10y9Osivmu/?utm_source=ig_embed

Trubelrudel

https://www.instagram.com/p/B1EvQaqi7vY/?utm_source=ig_embed

Nominiert für Petfluencer 2019

Khaleesi.Django.Dalmation

https://www.instagram.com/p/B266lgJn2Fh/?utm_source=ig_embed

Madame Eyebrows

https://www.instagram.com/p/B1KJfSColhE/?utm_source=ig_embed

Ninja vom Wolfstor

https://www.instagram.com/p/B1ymg9NIpcd/?utm_source=ig_embed

Verpinscht

https://www.instagram.com/p/B0MB–qJsWG/?utm_source=ig_embed

Wer sind die Gewinner?

Am Ende konnten sich die folgenden Petfluencer gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und gehen in desem Jahr als Sieger vom Platz.

Petfluencer “Blog des Jahres”

holte diesem Jahr “goldenmero”:

https://www.instagram.com/p/B26_LdBH4bm/?utm_source=ig_embed

Micro Petfluencer 2019

wurde “Ella” vom Kanal “myotherusernameisbetter_”

https://www.instagram.com/p/B2A3zRLowhk

Petfluencer 2019

holten sich die beiden Dalmatiner “Khaleesi” und “Django”

https://www.instagram.com/p/B3Uqz_THBWN/?utm_source=ig_embed

Und wo ist der Cat – Content beim German Petfluencer Award?

Ein Blick in die treuen Augen der Nominierten verrät: Hier sind nur Hunde am Start! Logisch, da es der Award eines Hunde-Magazins ist. Also geht es mehr um einen „Dogfluencer“ bei diesem Award. Der Begriff Petfluencer im Titel klingt aber zu Beginn recht inklusiv, als wären alle Arten von tierischen Social-Media-Profis gemeint. Was Petfluencer angeht, hat Deutschland noch jede Menge mehr zu bieten.

Alle Tiere mit an Bord: die beliebtesten und erfolgreichsten Petfluencer Deutschlands

Alle Angaben von September 2019.

Platz 5:

@ninja.vom.wolfstor – 217k Abonnenten

Interaktionen letzte 12 Posts: 156.947 Kommentare und Likes

Engagement-Rate: 4,26 %

Durchschnittlich 16.837 Interaktionen je Beitrag

Ein bekanntes Gesicht! Ninja, den reinrassigen Siberian-Husky-Rüden kennen wir doch schon von der Wahl zum GERMAN PETFLUENCER 2019:

Hunde-Papa Michael Goeller ist Fotograf (und laut Website wohl auch Gamer) und hat noch mehr Hunde. Mit den schönen Vierbeinern lassen sich auch tolle Motive in Szene setzen.

ReachHero-ANALYSE: Followerzahl und Engagement sinken im Verlauf der letzten 30 Tage, Ninja muss sich ranhalten, um in den Top 5 zu bleiben.

https://www.instagram.com/p/B2HIvzhIgZ7/?utm_source=ig_embed

Platz 4:

@woelbchen – 259k Abonnenten

Interaktionen letzte 12 Posts: 341.315 Kommentare und Likes

Engagement-Rate: 6,02 %

Durchschnittlich 13.079 Interaktionen je Beitrag

Annica Hansen ist die Halterin von Wölbchen, Canto und Cobie – und auf diesem Account ist Pferd Wölbchen der Namensgeber:

Annica zeigt auf ihrem Account, wie schön die große Pony-Liebe ist, erteilt Einblicke ins Turnierreiten und kooperiert auch mit Brands. Zum Beispiel für Gewinnspiele und Giveaways.

ReachHero-ANALYSE: Annica macht das wie ein echter Profi, bis auf die Hashtags sehen wir kein Verbesserungspotential, sie legt zur Zeit auch an Followern und Engagement-Rate weiter zu.

https://www.instagram.com/p/B16Gf6sokP1/?utm_source=ig_embed

Platz 3:

@insecthaus_adi – 600k Abonnenten

Interaktionen letzte 12 Posts: 263.907 Kommentare und Likes

Engagement-Rate: 3,54 %

Durchschnittlich 21.992 Interaktionen je Beitrag

Tierbesitzer auf Social Media zeigen nur kuschelige Fellnasen und profitieren von deren Niedlichkeit? Von wegen! Auf dem Treppchen der deutschen Petfluencer gelandet: Insecthaus Adi.

Für empfindliche Gemüter gibt es die Insekten-Lady auch als Stillleben:

Adrian Kozakiewicz besitzt die größte Insektenzucht Europas und betreibt außer Instagram- und Facebook-Accounts auch einen YouTube-Kanal mit 160k Abonnenten. Auf der populären Lipsync-Plattform Tik Tok können die 160k und 607k Abonnenten dann auch mal Insekten zu aktuellen Chart-Hits in Action sehen:

https://www.instagram.com/p/B2Ig4X8AdC0

Platz 2:

@zulathepom – 1,2 Millionen Abonnenten

Interaktionen letzte 12 Posts: 600.442 Kommentare und Likes

Engagement-Rate: 4,03 %

Durchschnittlich 50.037 Interaktionen je Beitrag

Zula ist ein Pommerianer-Mädchen, das seit 2016 Influencer-Star Dagi Bee und ihren Freund Eugen Kazakov glücklich macht.

Die Dagi-Fans bekommen von diesem Account, was er verspricht: Zula-Portraits und Clips aus allen Lebenslagen mit Mami Dagi. Zuschauer, die als Hundefan dem Account folgen, kommen ebenfalls auf ihre Kosten.

ReachHero-ANALYSE: Hier wäre jede Menge Potential für Kooperationen. Die fehlen aber auf diesem Kanal und spielen sich komplett bei Dagi selbst ab. Trotzdem ein toller Account, der alles richtig macht.

https://www.instagram.com/p/B1gXgl1CdcM

Platz 1:

@mr.pokee – 1,5 Millionen Abonnenten

Interaktionen letzte 12 Posts: 1.369.279 Kommentare und Likes

Engagement-Rate: 7,54 %

Durchschnittlich  114.107 Interaktionen je Beitrag

Der kleine Weißbauchigel Mr. Pokee ist ein Instagram-Profi und schon sehr kooperationserfahren! Das Niedlichkeitslevel des Accounts schoss weiter nach oben, als Pokee eine Katzenschwester namens Audree bekam. Danke, Mr. Pokee, dass du oben auf dem Treppchen nun noch „heimlich“ Cat-Content in die Top 5 bringst! Der würde nämlich sonst ganz fehlen.

ReachHero-ANALYSE: Purer Zucker, oder?! Kleines Verbesserungspotential an soviel tierischem Erfolg liegt bei den Hashtags – davon setzt Mr. Pokee noch zu wenige beziehungsweise sind diese zu ungenau formuliert. Wie sagt man so schön: Da geht noch was!

https://www.instagram.com/p/B2E4h_5CYwy/?utm_source=ig_embed

Die Top 5 der Micro – Petfluencer in Deutschland

Die Zusammenarbeit mit Micro-Influencern (unter 10.000 Follower) kann je nach Produkt oder Dienstleistung eine sehr lohnende Angelegenheit sein – für beide Seiten. Diese Größenordnung von Accounts, ebenso wie die von Nano-Influencern, die nur rund 1.000 Abonnenten um sich scharen, kommen natürlich in der Welt der Petfluencer vor. In unseren Bestenlisten betrachten wir immer auch die „kleinen TOP“ dazu (Spoiler Alert: Alle haben über 9.000 Follower, aber keiner liefert Cat-Content).

Platz 5:

@cuddlydog_mia – 9k Abonnenten

Holga ist ein Rüde mit Doktortitel und praktiziert schon recht erfolgreich für 9.379 Patienten Follower auf Instagram.

Mia und ihr Frauchen teilen ihr Leben mit der Audience, rund um Reisen, Pflegen und Fotografieren.

https://www.instagram.com/p/B0JKjQhojib/?utm_source=ig_embed

Platz 4:

@cuddlydog_mia – 9k Abonnenten

Mia und ihr Frauchen teilen ihr Leben mit der Audience, rund um Reisen, Pflegen und Fotografieren.

Die aus Krefeld stammende Familie rund um Husky-Hündin Mika gewährt auf diesem Instagram-Account und der dazugehörigen Website schöne Einblicke in den Alltag mit einem aktiven Hund.

https://www.instagram.com/p/By63LxPispa/?utm_source=ig_embed

Platz 3:

@mikas_abenteuer – 9k Abonnenten

Die aus Krefeld stammende Familie rund um Husky-Hündin Mika gewährt auf diesem Instagram-Account und der dazugehörigen Website schöne Einblicke in den Alltag mit einem aktiven Hund.

Atze Anton Rüdiger Rakete ist laut Bio „Assistenzhund, Wegbegleiter, bester Freund. Seine Superkraft: warnt vor Spastiken.“ Also ein echter Lebensretter für Frauchen. Atze hat auch noch „Mitbewohner: Blindfisch Maximus & Trudi Lucilla Räubertochter.“ Auf diesem Account ist ordentlich was los.

https://www.instagram.com/p/B0yaRblHgy8/?utm_source=ig_embed

Platz 2:

@atzeantonrudigerrakete – 9k Abonnenten

Atze Anton Rüdiger Rakete ist laut Bio „Assistenzhund, Wegbegleiter, bester Freund. Seine Superkraft: warnt vor Spastiken.“ Also ein echter Lebensretter für Frauchen. Atze hat auch noch „Mitbewohner: Blindfisch Maximus & Trudi Lucilla Räubertochter.“ Auf diesem Account ist ordentlich was los.

https://www.instagram.com/p/B0OkcJdorr1/?utm_source=ig_embed

Platz 1:

@team_m_und_m_ – 9k Abonnenten

Michéle und ihr Sheltie Mercedes aus der Sächsischen Schweiz machen Agility und begeistern damit ihre wachsende Community. Kampagnen gibt es auch schon etliche – Kooperationen fahren die beiden wohl ein wie Siege beim Hundesport.

Fazit: Deutschland ist eben doch ein Land der Hundeliebhaber, zumindest scheint das auf Social Media so zu sein. Laut Statista gibt es in Deutschland 34,3 Mio. Haustiere, wovon 14,8 Mio. Katzen und nur 9,4 Mio. Hunde sind. Vielleicht sind Hunde generell leichter vor die Linse zu bekommen?

https://www.instagram.com/p/B0lue2woIEC/?utm_source=ig_embed

Petfluencer und ihr Wert für Influencer – Marketing – Kampagnen

  • Wie das Beispiel von Sophia Thiel (24) in diesem Jahr zeigt, sind Influencer auch nur Menschen statt Marketing-Maschinen. (Die deutsche Fitness-Influencerin nahm sich eine Auszeit aufgrund von persönlichen Schicksalsschlägen.) Aber: Weil Petfluencer die Accounts nicht selbst betreiben, fällt es den Menschen dahinter oft leichter, nicht ständig werbewirksame Instagram-Stories oder Beiträge auf Social Media veröffentlichen zu müssen.
  • Auch nachdem ein Tier stirbt, lebt der Account beziehungsweise dessen Content online weiter. Die meisten Follower bleiben erhalten, vor allem wenn es weiterhin vereinzelt #tb- und #takemeback-Postings vom ans Herz gewachsenen Petfluencer zu sehen gibt.
  • Da sie Sympathieträger sind, wecken Tiere positive Emotionen. Sie binden die Audience auf eine Weise an sich, wie Menschen das nicht können. Dieses sogenannte „Cute-Marketing“ durch Tiere weitet seine Wirkkraft oft auch auf die Besitzer aus – sofern die sich mit dem Social-Media-Star zusammen zeigen. So wird vom Publikum „beiden“ vertraut, obwohl nur der Mensch den Account führt und die Themen bestimmt. Diese Strahlkraft sollte man nicht unterschätzen, wenn es um die Kooperation mit Marken für Produktplatzierungen geht.

Möchtest auch du deine Brand oder deine Dienstleistung im emotionsgeladenen Umfeld von Petfluencern anbieten: Melde dich dazu direkt auf der ReachHero-Plattform an – unser Team freut sich!

TT Ads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.