TT Ads

Influencer Marketing verdient eigene Strategie-Ansätze im Marketing-Mix, weil die Schlagkraft der Meinungsmacher ungebrochen ist. Zielgruppen jeden Alters vertrauen auf die persönliche Empfehlung der Influencer und lassen sich sprichwörtlich in ihren Kaufentscheidungen von ihnen beeinflussen. Die Fans und Follower wollen keine hippen Produkte oder neuen Trends verpassen und erleben durch die Instagrammer und YouTuber eine Welt, von der sie gerne ein Teil wären. Um diesen Weg der Kundengewinnung effektiv zu nutzen, müssen Unternehmen nicht nur die passenden Influencer mit gutem Markenfit auswählen, sondern auch wissen, welcher Influencer welche Zielgruppe anspricht. Denn: Glaubwürdigkeit ist das A und O aller Influencer-Kampagnen. Wir zeigen euch, worauf es bei der passenden Influencer Marketing Stratgie ankommt.

1. Step: Die Strategie für das Influencer Marketing

Der richtige Influencer muss gefunden werden! Bereits hier beginnt die Influencer Marketing Strategie:

  • Welche Themen und Keywords umgeben die Marke bzw. das Produkt?
  • Nach welchen Kriterien werden die messbaren Zahlen und KPIs festgelegt?
  • Wie sollen die Influencer kontaktiert und für die Kampagne gewonnen werden?
  • Welches Ziel soll erreicht werden?
  • Was leisten die Influencer für die Marke bzw. das Produkt?
  • Welchen Gegenwert erhalten die Influencer für ihre Arbeit?
  • Wie und durch wen erfolgt die Ansprache der Influencer?

Mögliche Zielsetzungen der Influencer Marketing Strategie

Öffentliche Wahrnehmung: Die Marke bzw. das Produkt innerhalb der Zielgruppe des Influencers bekannt machen und Trust erzeugen.

Reputation Management: Der Trust in die Personenmarke des Influencers wird genutzt, um durch einen öffentlichen Austausch zwischen Marke und Influencer auf die Brand einzuzahlen.

Reichweitensteigerung: Touchpoints mit potentieller Kundschaft durch die Vernetzung mit etablierten und hochrelevanten Influencern schaffen.

Gezielte Bewerbung: Produkt oder Marke werden vom Influencer direkt genannt, zum Beispiel durhc das Prinzip „getestet und für gut befunden“ – so findet eine direkte Anregung zum Kauf statt.

SEO: Durch Backlinks auf Webseiten und Blogs der Influencer stärken Marken das Ranking ihrer eigenen Landing Pages.

Identifikation relevanter Influencer

KPIs wie Likes und Followeranzahl sind leicht zu schönen – viel wichtiger sind Interaktion und Engagement auf den Kanälen der Influencer. In der Influencer Strategie sollten jedoch noch tiefer gehende Faktoren, wie Relevanz und Zielgruppenansprache eine elementare Rolle spielen. Wer hier nicht gründlich recherchiert und aussortiert, landet schnell bei einem Influencer, der nicht optimal zur Marke passt und dem Produkt gegebenenfalls vielleicht sogar schadet. Für jede Kampagne gibt es den passenden Influencer. Anhand der Keywords und Themenfelder des Produkts und der Art und Weise, wie sie ihre Fans ansprechen, kann dieser individuell relevante Influencer gefunden werden.

2. Step: Themenrecherche und Kontaktpflege

Dauerhaft erfolgreiche Influencer Relations, also das Beziehungsmanagment zu den etablierten Meinungsbildnern sind dann möglich, wenn eine kontinuierliche Interaktion stattfindet und die Influencer das Gefühl haben, Wertschätzung zu erfahren. Im Gegenzug muss die Marke stetig prüfen, welche Themen sich auf den Kanälen der Influencern abspielen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, in welchem Umfeld die eigene Marke platziert wird. Networking is key – Influencer sind schnell durch falsche Ansprache oder zu wenig Kontakt vergrault und äußern sich im schlimmsten Fall in Folge dessen eventuell auch negativ über die Marke. Mehrwert und Anerkennung müssen für die Kooperationspartner durch den Kontakt aus der Marketingabteilung immer spürbar sein.

Wie Influencer Marketing funktioniert und die richtige Strategie zum Erfolg führt, weiß das Team von ReachHero. Du möchtest für Kampagnen die passenden Influencer rekrutieren, die deine Marke nach vorne bringen?

TT Ads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.