TT Ads

Artikel Update 2019:
Aktuelle Zahlen zum Online-Marketing(Quelle: HootSuite-Daten Januar 2019; falls nicht anders angegeben.)

  • 82,37 Millionen Menschen, die in Deutschland leben besitzen 107,8 Millionen Mobil-Abos.
  • 79,13 Millionen Menschen in Deutschland auch Internetnutzer – also 96 Prozent der Bevölkerung!
  • Aktive Social-Media-Nutzung betreiben nur 38 Millionen, das entspricht einer Durchdringung von 46 Prozent.
  • Auf Social-Media-Netzwerken ist die größte Gruppe 25 bis 34 Jahre alt, gefolgt von 18- bis 24-jährigen Usern und auf dem dritten Platz rangiert die Nutzergruppe, die 35 bis 44 Jahre alt ist.
  • Im Schnitt hat ein deutscher Social-Media-Nutzer 5 Accounts.
  • 10 Prozent nutzen Social Media beruflich – daher auch der Trend zur Bewerbersuche per Meinungsführer, dem Influencer Recruiting.
  • In Deutschland hat YouTube im Rennen der Netzwerke um Platz 1 die Nase vorn.  Nach der Videoplattform folgt WhatsApp und dann erst Facebook. Instagram ist auf Aufholjagd. (Weltweit ist Facebook ganz oben auf dem Treppchen.)
  • Twitter hat hierzulande im Vergleich zu 2018 ganze 4 Millionen Nutzer verloren.
  • Nur 14 Prozent der aktiven User in Deutschland nutzen Snapchat. Bei Twitter sind es 19 Prozent.
  • Die Brutto-Werbe-Aufwendungen im Online-Marketing steigen weiter exponentiell an: Während 2016 noch 14 Prozent des Budgets für Online-Marketing-Maßnahmen eingesetzt wurde, sollen es laut Statista 2019 bereits 18,6 Prozent sein.

Zahlen zum Influencer Marketing:

  • 22,6 Prozent der Marketer geben an, dass der Einsatz von Instagram-Stories „sehr effektiv“ war, 35 Prozent sagen „effektiv“ und nur 1,9 Prozent bemessen die Kampagnen als „ineffizient“. (Studie „State of Social“; Buffer)
  • 88 Prozent der Entscheider wollen 2019 mit Influencern zusammen arbeiten. (Buffer)
  • Zur Zeit nutzen nur 12,2 Prozent der Unternehmen IGTV. Jedoch planen 28 Prozent, im Jahr 2019 dort Content zu streuen. (Buffer)
  • Die Anzahl der Postings auf Instagram im Zusammenhang mit Marketing-Kooperationen verdoppelte sich 2017 bereits auf 1,5 Millionen und wächst unaufhörlich weiter. Influencer-Created-Content generiert signifikant mehr Engagement als Posts mit Branded Content. (NewsWhip)
  • Laut Buffer messen die Brands den ROI momentan vor allem am KPI des Engagements, dann am Traffic, gefolgt von Leads, Sales, Reach und zuletzt an der Markenwahrnehmung.
  • Mode und Accessoires sind die beiden Industriezweige, die am stärksten mit Influencern zusammen arbeiten. (Buffer)
  • 23 Prozent der Marketer geben an, dass der Einsatz von Influencer-Marketing „sehr effektiv“ war, 45,2 Prozent sagen „effektiv“ und nur 1,6 Prozent bemessen die Kampagnen als „ineffizient“. (Buffer)

Historie des Internets

Als Basis für das Online Marketing dient das Internet.
Doch wie entstand das Internet eigentlich?
Der Grundgedanke des Internets war genau der, wozu Social Media heute genutzt wird: eine mächtige Form der Kommunikationsmöglichkeit. Anfangs war es im Einsatz, um sich an mehreren Standorten während der Kriegszeit zu verständigen, später nutze man das World-Wide-Web zu Forschungszwecken. Der Vorläufer des Internet wurde ARPANET genannt. Die ARPA arbeitete im Rahmen eines Forschungsprojekts mit unterschiedlichen Universitäten zusammen, die ihre Computer miteinander vernetzten. Schnell wurde klar: Eine Vernetzung auch außerhalb der Einrichtungen wäre von Vorteil. Unterschiedliche Computerprogramme wurden durch einen „Übersetzer“ angeglichen. So konnten sich immer mehr Leute vernetzen und das Internet war geboren!

Internet – Entwicklung der letzten Jahre

Das Internet hat sich innerhalb der letzten Jahre wahnsinnig schnell weiter entwickelt und ist ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil des modernen Lebens geworden. Nutzten im Jahr 2002 noch 560 Millionen Menschen dieses Medium, sind es heute 3,4 Milliarden . 3 Millionen Webseiten gab es im Jahr 2002, über 900 Millionen sind es heute (2016)! Das Internet bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Perfekt für eine neue Welt des Marketings. Und es dauerte nicht lange, bis Firmen begannen, diese Sparte für sich zu nutzen!

Die Entstehung des Online – Marketing

Zu Beginn der Geschichte des Online-Marketing nutzten Firmen das Internet auf die gleiche Art und Weise wie Werbespots und Zeitungsanzeigen: Sie veröffentlichten Werbe-Inhalte. Doch die Option einer Kommunikation zwischen User und Werbetreibenden bestand nicht. Mittlerweile ist aber möglich, die direkte Kommunikation zwischen Marke und Mensch herzustellen. Somit ergaben sich ganz neue Chancen für Feedback, Anpassungen der Inhalte und Austausch mit den Zielgruppen.

Die Entstehung von Influencer – Marketing

Nach einigen Jahren Internt wurden die „Influencer“ geboren – und mit ihnen das Influencer-Marketing. Influencer, also Personen die online über eine gewisse Reichweite verfügen, sind durch Produktplatzierungen zu einer neuen Spielart des Online-Marketing geworden. Von dieser Reichweite, die aus Fans, Abonnenten und Followern besteht, leitet sich übrigens auch unser Name ab: Reach heißt auf Englisch Reichweite. Und wir sind Heroes – die Helden – wenn es darum geht, Marken und Unternehmen mit relevanten Meinungsführern zu vernetzen. Damit die Brands sich wiederum durch die Influencer mit ihren angepeilten Zielgruppen vernetzen können.

Für jedes Produkt und jede Dienstleistung gibt es passende Influencer. ReachHero verbindet Unternehmen mit glaubwürdigen Meinungsführern. Melde dich dazu auf der ReachHero-Plattform an – unser Team freut sich!

TT Ads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.